Finance

Aufbau Ihrer Familie in Europa: Ein Leitfaden zu Kosten und Rechtmäßigkeit der Leihmutterschaft

Die Gesetze und Regeln zur Leihmutterschaft sind in ganz Europa sehr unterschiedlich. Jedes Land hat seinen eigenen rechtlichen Rahmen, der die Durchführung des Prozesses regelt. Sie werden jedoch feststellen, dass dieser Begleiter alles enthält, was Sie über Leihmutterschaft in Europa erfahren möchten, sodass Sie besser auf das vorbereitet sind, was kommt, wenn Sie eine Elternschaftsreise in Europa in Betracht ziehen. In den meisten europäischen Ländern ist Leihmutterschaft verboten.

In einigen Ländern ziehen Gesetzesverstöße in dieser Region schwere Disziplinarmaßnahmen nach sich (in Österreich, Deutschland, Frankreich, Norwegen, Schweden, Estland). Nichtkommerzielle Leihmutterschaft ist im Vereinigten Königreich, den Niederlanden, Dänemark, Portugal und der Tschechischen Republik nicht verboten. Leihmutterschaft ist in der Ukraine, Russland und Weißrussland legal. Aber in Griechenland, Belgien, Spanien und Finnland wird diese Art der Kunst zwar nicht gesetzlich kontrolliert, aber dann auch nicht verboten.

Leihmutter Europa

Für Menschen, die nicht in der Lage sind, selbst ein Kind zu zeugen, wird die Leihmutterschaft zunehmend zu einer Option zur Familiengründung. Dieser Rat ermöglichte es leihmutter europa, der Anthologie wichtige Informationen über Leihmutterschaft und die materielle Rechtslage im Vereinigten Königreich zu präsentieren. Die Verwaltung unterstützt die Leihmutterschaft als Teil des Spektrums der unterstützten Allgemeinoptionen.

Unserer Ansicht nach ist Leihmutterschaft ein Prozess, der mit der Entscheidung darüber beginnt, mit welcher Leihmutterschaftsorganisation man zusammenarbeiten möchte, mit der Entscheidung, mit welcher Leihmutter Europa oder welchem ​​Elternteil man zusammenarbeiten darf, mit der Verabschiedung einer Vereinbarung darüber, wie die Auswirkungen wirken sollen, mit Tests, um schwanger zu werden, mit der gegenseitigen Fürsprache während der Schwangerschaft usw auch bei der Geburt, bei der Beantragung einer mütterlichen Anordnung zur Übertragung der rechtlichen Erziehung und bei der Unterstützung Ihres Kindes bei der Aufklärung der Umstände seiner Geburt. Dieser Ratgeber liefert weitere Fakten zu jeder Phase von leihmutter europa.

Experten sagen, dass die USA, Indien, Thailand, die Ukraine und Russland in den Ländern bekannt sind, in denen Eltern Leihmutterschaftsprogramme anbieten. Mexiko, Nepal, Polen und Georgien gehören ebenfalls zu den Ländern, die als Möglichkeiten für Leihmutterschaftsvereinbarungen genannt werden. Die Kosten variieren erheblich von Land zu Land und hängen auch von der Zusammensetzung der gewünschten IVF-Zyklen ab und davon, ob eine Krankenversicherung gewünscht wird.

Kosten für Leihmutter

Die Kosten leihmutter in Europäern, die eine unfruchtbare Leihmutterschaft in Anspruch nehmen, zahlen etwa 35.000 US-Dollar für den Prozess, während Menschen, die sich für eine traditionelle Leihmutterschaft (nur in wenigen Ländern verwendet) entscheiden, etwa 30.000 US-Dollar zahlen, einschließlich Unterkunft, Essen, Umstandsmode, Anwaltskosten, Laborkosten usw.

Die Kosten für eine humanitäre Vereinbarung hängen von einer Reihe von Faktoren ab, darunter:

  • Das Leihmutterschaftsland;
  • Die Kosten für medizinische Eingriffe,
  • Medikamente,
  • Versicherungsverfahren und

andere angemessene, aber legitime Kosten, wie z. B. die Bezahlung der Leihmutter für die Zeit, in der sie nicht beschäftigt ist, Reisekosten oder andere Ausgaben außerhalb des Fonds.

Die kosten leihmutter in den USA sind die höchsten der Welt und liegen zwischen 100.000 und 200.000 US-Dollar, was medizinische, rechtliche und Servicekosten mit sich bringt. Innerhalb dieser Zahl würde eine typische Zufriedenheitszahl für die Leihmutter etwa 50 % der gesamten Leihmutterschaftskosten ausmachen.

Es wurde geschätzt, dass die Kosten einer Leihmutterschaft im Vereinigten Königreich zwischen 50.000 und 60.000 £ liegen, einschließlich aller medizinischen, rechtlichen und aufsichtsrechtlichen Ausgaben. Leihmutterschaft für heterosexuelle Paare ist in Georgia legitim. Die Kosten der Leihmutter betragen durchschnittlich 30.000 bis 60.000 $, einschließlich aller Rechts- und Arztkosten sowie der Entschädigung der Leihmutter.

Abschluss

Die Leihmutterschaftsreise kann direkt über einen Behandlungsanbieter oder über eines der Werke georgischer Leihmutterschaftsagenturen durchgeführt werden. Was die Kosten der Leihmutterschaft angeht, liegt Kanada zwischen dem Vereinigten Königreich und den USA. Die Kosten für die Leihmutter in Kanada betragen derzeit zwischen 80.000 und 100.000 $, einschließlich Arzt- und Anwaltskosten, Ersatzschadensersatz, Agenturkosten und Versicherung.

Back to top button